spacer


20.04.2005

System Alliance: Qualität weiter auf hohem Niveau


Niederaula, April 2005 – Die Stückgutkooperation System Alliance hat die Produktionsqualität im Jahr 2004 erneut gesteigert. Folgende Systempartner haben die ersten drei Plätze des Qualitätsrankings 2004 erreicht:
1. Platz: Hellmann Worldwide Logistics, Krostitz
2. Platz: Axthelm & Zufall, Nohra
3. Platz: Birkart Systemverkehre, Würzburg

Erstmalig wurden die Sieger der ersten drei Plätze mit einer Prämie in vierstelliger Höhe ausgezeichnet.
Gemessen wird die Qualität anhand verschiedener Faktoren. Dazu gehören u.a. Pünktlichkeit (beispielsweise beim 10-Uhr- und 12-Uhr-Service), Zuverlässigkeit in der Zustellqualität oder die Archivierungsquote der Ablieferbelege. Besonders erfreulich ist dabei die kontinuierliche Steigerung der Qualität im gesamten System.
„Das Feedback unserer Kunden und die Ergebnisse des Qualitätsrankings zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, erläutert Georg Köhler, Geschäftsführer der System Alliance. Die Stückgutkooperation bietet ihren Kunden hochwertige Premium-Produkte mit höchstem Qualitätsanspruch, die auf seine individuellen Ansprüche zugeschnitten sind. Charakteristisch für System Alliance sind darüber hinaus die ausgeprägte Dienstleistungs-Philosophie und der persönliche Kontakt zum Kunden vor Ort. „Mit diesen drei Säulen haben wir unsere Marktposition als eine der führenden Stückgutkooperationen gesichert“, so Köhler.
Für 2005 sind weitere Qualitätssteigerungen zu erwarten. Die Kooperation arbeitet zurzeit an dem Ausbau der mobilen Fahrzeugkommunikation sowie der Erweiterung des Produktportfolios.


zurück