spacer


12.06.2007

Neue Namen für leistungsfähige Produkte


System Alliance will bei spezifischen Transportlösungen mit neuen Bezeichnungen punkten

Niederaula, 12. Juni 2007 --- Was bisher „Plus“ war, nennt sich jetzt „Premium“: Ab sofort erhalten alle Produkte, die bisher bei System Alliance als „Plus Services“ bekannt waren, die neue Bezeichnung „Premium Services“. Unter dieser eigens kreierten Wort-Bildmarke sind alle Logistik-Dienstleistungen zusammengefasst, die mehr bieten als die Regellaufzeit von 24 oder 48 Stunden. „Premium“ macht die Sammelgut-Sendungen schneller, komfortabler und sicherer.

Die mittelständisch geprägte Stückgut-Kooperation bietet zwölf leistungsfähige Produkte, die nun den Namen „Premium Services“ erhalten haben und die „normale“ 24- bis 48-Stunden-Distribution innerhalb Deutschlands ergänzen. Die meisten Services lassen sich beliebig miteinander kombinieren und so individuell auf die Bedürfnisse der Versender zuschneiden. „Wir haben die Produktnamen geändert, um so die exponierte Stellung zu unterstreichen, die wir in punkto Qualität und Zuverlässigkeit einnehmen“, erklärt Geschäftsführer Georg Köhler.


„Zeit ist Geld“ heißt es bei vielen Unternehmen. Geschwindigkeit spielt somit bei der Zustellung von Gütern eine wichtige Rolle. Deshalb offerieren die 39 angeschlossenen Regionalbetriebe mit den Premium Services „Next Day“, „10“ und „12“ gleich drei zeitdefinierte Produkte, die aufs Tempo drücken.

Das Konjunkturhoch, in dem sich Deutschland derzeit befindet, macht sich in vielen Unternehmen durch zusätzliche Produktionsschichten bemerkbar. Die Zahl der Industriebetriebe, die an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr fertigen, steigt stetig. Sie sind auch am Wochenende auf „Nachschub“ angewiesen und deshalb besonders dankbar für den „Premium Service Samstag“, der den Kunden eine Zustellung an Samstagen garantiert. Die Kooperation mit Sitz in Niederaula ist einer der wenigen Stückgut-Dienstleister, der dieses Angebot in seinem Portfolio hat.


Service für temperatursensible Güter

Das Produktspektrum deckt auch ganz spezifische Anforderungen ab, wie zum Beispiel den Austausch der Waren durch Abholung bei Zustellung. Das nennt sich bei System Alliance nun „Premium Service Sofort-Retoure“. Oder den „Premium Service Recall“: Innerhalb von maximal 30 Minuten nach Eintreffen der Ware übermittelt die Stückgut-Kooperation Informationen über die erfolgreiche Auslieferung mit Angabe der Zustellzeit und dem Namen des Quittungsgebers direkt an den Versender.

In der heißen Jahreszeit mehren sich auch die Anfragen zum Premium Service „Thermo“. 80 Thermo-Wechselbrücken aus eigenem Bestand stehen deutschlandweit zur Verfügung. Sie halten die Transporttemperatur für temperatursensible Güter im Hauptlauf in der Regel auf 18 Grad Celsius. Im Nachlauf setzt die Kooperation standardmäßig Thermo-Schutzhauben ein, und auch im Vorlauf ist dieser isolierende Temperaturschutz auf Wunsch einsetzbar.

Geändert haben sich also bei System Alliance nur die Namen. In punkto Qualität und Termintreue ist die Kooperation nach wie vor eines der verlässlichsten deutschen Transport-Netzwerke.


zurück