spacer


01.06.2010

Erfolgreiche HACCP-Rezertifizierung - System Alliance: Höchste Standards bei Hygiene und Sauberkeit


Bei der Ernährung verstehen Verbraucher keinen Spaß. Damit Lebensmittel und lebensmittelnahe Produkte unversehrt bei ihnen ankommen, lässt die System Alliance die Transport- und Umschlagprozesse regelmäßig nach dem weltweit verbindlichen HACCP-Standard prüfen.

Niederaula, 31. Mai 2010 --- Drei Jahre nach der HACCP-Erstzertifizierung im Jahr 2007 wurde die Stückgut-Kooperation in diesem Jahr erfolgreich rezertifiziert. HACCP steht für Hazard Analysis and Critical Control Points und wird mit Gefahrenanalyse und kritische Lenkungspunkte übersetzt. Ziel ist es, die Unversehrtheit von verpackten und nicht temperaturgeführten Lebensmitteln sowie lebensmittelnahen Produkten entlang der gesamten Produktions- und Transportkette zu gewährleisten.

Das HACCP-Konzept von System Alliance orientiert sich dabei an der Identifikation von möglichen Gefahren beim Umschlag und Transport. Im Fokus stehen dabei alle Prozesse und Maßnahmen zur Vorbeugung oder gegebenenfalls zur Behebung von Gefährdungen. Solche können durch biologische, chemische oder physikalische Einflüsse wie zum Beispiel Schädlinge, nicht lebensmittelverträgliche Stoffe oder Feuchtigkeit ausgelöst werden.

Mit dem Audit für die Rezertifizierung wurde erneut die DEKRA beauftragt. Zwischen dem 30. März und dem 23. April erhielten 13 System Alliance-Standorte zwischen Kirchheim in Bayern und Osterrönfeld in Schleswig-Holstein sowie die Systemzentrale in Niederaula Besuch von den DEKRA-Prüfern. Die Sachverständigen nahmen alle Anforderungen an die einzelnen Prozessschritte unter die Lupe, berichtet Rita Hochgürtel, zuständig für das Qualitätsmanagement der System Alliance.

Das Audit-Ergebnis kann sich sehen lassen: Alle Standorte erhielten ihr Zertifikat ohne Beanstandung. Wir haben uns in den vergangenen Jahren als zuverlässiger Partner auch bei Lebensmitteltransporten erwiesen. Für uns dienen dabei die strengen HACCP-Qualitätsvorgaben als unverzichtbare Richtlinie im Dienste der Kundenzufriedenheit, resümiert System Alliance-Geschäftsführer Georg Köhler.

 

 

 


zurück